Jugendlandesmeisterschaft

Programm:
15 Minuten Vorbereitungszeit und Probeschießén
25 Minuten Wettbewerb
Hinweis: Es wird auf elektronischen Anlagen (Meyton) geschossen!

Klassen:
Jugend A:   Jahrgang 2005 und  jünger; bis 11 Jahre/weiblich – männlich*
Jugend I:   Jahrgang 2004 und 2003; 12 u. 13 Jahre/weiblich – männlich*
Jugend II:    Jahrgang 2002 und 2001; 14 u. 15 Jahre/weiblich – männlich*

Mannschaft:
Jugendklasse A + I: Wertung weiblich – männlich*
Jugendklasse II: Wertung weiblich
Jugendklasse II: Wertung männlich

Wertung:
Prämierung Einzelwertung:  In jeder Jugendklasse werden für die ersten drei Plätze Medaillen und Urkunden vergeben.
Prämierung Mannschaftswertung: Medaillen, bei Teilnahme Mannschaftsnennungen sind ausnahmslos vor dem Start des ersten Jugendschützen einer Mannschaft schriftlich abzugeben.
von drei Mannschaften GOLD, bei vier GOLD und SILBER, ab fünf GOLD, SILBER und BRONZE. Die ersten drei Mannschaften jeder Klasse erhalten Urkunden.

*getrennte Wertung, wenn mindestens 5 Teilnehmer je Klasse starten, ansonsten gemischte Wertung !!!!Eine Mannschaft besteht aus drei Jugendschützen.

Jugendeinzelfernwettkampf

Programm:
Es werden die Runden JEFWK/JMFWK entsprechend der Rundeneinteilung ausgetragen.
LG Wertungsscheibe 1 Schuss; LP Wertungsscheibe 4 Schuss pro Scheibe.
Die Scheiben sind vom jeweiligen Verein bereitzustellen und müssen pro Schützen vor
Beginn des Bewerbes für alle Runden zusammengestellt und die Liste der Nummern mit dem Ergebnis der ersten Runden dem Landessportleiter mitgesandt werden.
z.B.                   Schütze 1                      Schütze 2               Schütze 3
1.- 6. Runde xxx.001 – xxx.120       xxx.121 – xxx.240       xxx.241 – xxx.360 usw.
Scheiben die nicht in dieser Reihenfolge beschossen wurden, können vom Landessportleiter nicht gewertet werden. Es ist daher empfehlenswert die Scheibenpakete vor Beginn der ersten Runde entsprechend zu beschriften. Vereine, die über Meyton-Anlagen oder ähnliche Systeme verfügen, können diese auch für den FWK verwenden. KEIN STREICHRESULTAT

Klassen:
Jugendklasse A
nur LG Jugendschützen bis zum 11. Lebensjahr         (2005 u. jünger)       weiblich/männlich
Jugendklasse I
LG/LP Jugendschützen      12 u. 13 Jahre                      (2004 u. 2003)         weiblich/männlich
Jugendklasse II
LG/LP Jugendschützen      14 u. 15 Jahre                     (2002 u. 2001)         weiblich/männlich

Mannschaft:
Jugendklasse A + I: Wertung weiblich – männlich*
Jugendklasse II: Wertung weiblich
Jugendklasse II: Wertung männlich

Wertung:
Diese erfolgt im Verein mittels Ringlesemaschine (mit Aufdruck auf jeder Scheibe) oder Schusslochprüfer endgültig. Für die korrekte Auswertung und rechtzeitige Meldung der Ergebnisse auf dem beiliegendem Formular, ebenso für die rechtzeitige Einsendung ist der jeweilige ObSchM oder ein von diesem beauftragter Funktionär des Vereines verantwortlich. Alle beschossenen Scheiben (Spiegel) müssen bis 4 Wochen nach Ende der letzten Runde zur Kontrolle aufbewahrt werden. Die beschossenen Scheiben oder die Ausdrucke der Meyton oder ähnlichen Anlage können vom LSPL zur Kontrolle verlangt werden.

Bei Ringgleichheit entscheidet das Ergebnis der letzten Runde, wenn dieses Ergebnis auch gleich ist, die Ergebnisse der letzten Passe, vorletzten, usw.

Prämierung:
LG             1. bis 3. Platz jeder Jugendklasse (A, I u. II weiblich/männlich) – Medaillen
LP             1. bis 3. Platz jeder Jugendklasse (I u. II weiblich/männlich) – Medaillen

Die Klassenzugehörigkeit bleibt für die Dauer des JEFWK unverändert.

 

Jugendmannschaftsfernwettkampf

Programm:
Der Jugendmannschaftsfernwettkampf ist im Jugendeinzelfernwettkampf integriert. Der Verein meldet die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften, die Namen der Jugendschützen sind mit dem Ergebnis der 1. Wertungsrunde bekannt zu geben (auch ggf. „Reserveschützen“). Die für die Mannschaft namentlich genannten Jugendschützen bleiben für die Dauer des JMFWK beisammen und können NICHT beliebig gewechselt werden. Sollte ein Jugendschütze für die Dauer des JMFWK oder einmalig ausfallen, so kann einer der gemeldeten „Reserveschützen“ einspringen.

Bei Ringgleichheit entscheidet das Ergebnis der letzten Runde, wenn dieses Ergebnis auch gleich ist, die Ergebnisse der letzten Passe der drei Schützen/innen, vorletzten, usw.

Klassen:
Jugendklasse A
nur LG Jugendschützen bis zum 11. Lebensjahr         (2005 u. jünger)       weiblich/männlich
Jugendklasse I
LG/LP Jugendschützen      12 u. 13 Jahre                      (2004 u. 2003)         weiblich/männlich
Jugendklasse II
LG/LP Jugendschützen      14 u. 15 Jahre                     (2002 u. 2001)         weiblich/männlich

Mannschaft:
Jugendklasse A + I: Wertung weiblich – männlich*
Jugendklasse II: Wertung weiblich
Jugendklasse II: Wertung männlich

Wertung:
Diese erfolgt im Verein mittels Ringlesemaschine (mit Aufdruck auf jeder Scheibe) oder Schusslochprüfer endgültig. Für die korrekte Auswertung und rechtzeitige Meldung der Ergebnisse auf dem beiliegendem Formular, ebenso für die rechtzeitige Einsendung ist der jeweilige ObSchM oder ein von diesem beauftragter Funktionär des Vereines verantwortlich. Alle beschossenen Scheiben (Spiegel) müssen bis 4 Wochen nach Ende der letzten Runde zur Kontrolle aufbewahrt werden. Die beschossenen Scheiben oder die Ausdrucke der Meyton oder ähnlichen Anlage können vom LSPL zur Kontrolle verlangt werden.

Bei Ringgleichheit entscheidet das Ergebnis der letzten Runde, wenn dieses Ergebnis auch gleich ist, die Ergebnisse der letzten Passe, vorletzten, usw.

Prämierung:
Die ersten drei Mannschaften der LG Jugendklasse A, I und II werden prämiert.

Jugendcup

Programm:
Es kommen 5 Runden zur Durchführung, davon 1 Streichresultat.  Es gelten die Durchführungsbestimmungen für Jugendschießen LG/LP v. 08.12.2003 des NÖ LSV i.d.g.F.

Klassen:
Jugend A:   Jahrgang 2005 und  jünger; bis 11 Jahre/weiblich – männlich*
Jugend I:   Jahrgang 2004 und 2003; 12 u. 13 Jahre/weiblich – männlich*
Jugend II:   Jahrgang 2002 und 2001; 14 u. 15 Jahre/weiblich – männlich*

Mannschaft:
Jugendklasse A + I: stehend aufgelegt, gemischte Wertung (m/w)
Jugendklasse II: stehend frei,   gemischte Wertung (m/w)

Wertung:
Einzelwertung Jugendklasse A, 1 u. 2 weiblich / männlich

Prämierung:
Einzelwettkampf: Je Klasse weiblich / männlich  –  1. bis 3. Platz Medaillen
Mannschaft: Die ersten drei Mannschaften erhalten ein Erinnerunspräsent